Pflege & Reinigung

Wenn Sie nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern auch Ihren Textilien etwas Gutes tun möchten, können Sie mit der richtigen Reinigung und Pflege viel erreichen.

 

Haben Sie Fragen zur richtigen Fleckenbehandlung?

 

Möchten Sie Ihre Gardinen oder Polstermöbel von uns abgeholt, gereinigt und wieder dekoriert haben?

 

 

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrer textilen Einrichtung haben, ist eine regelmässige Reinigung und Pflege wichtig. Nur dann erhalten Sie die Schönheit und den Wert Ihrer Polstermöbels, Ihres Teppichs oder Ihrer Vorhänge.

 

Auf diesen Seiten erhalten Sie  detaillierte Informationen zur Pflege und Reinigung von Möbelstoffen und Vorhängen.

 

Auch nach dem Kauf stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite –

das Plus für Ihre Gesundheit!

 

Sprechen Sie uns an!

 

Gardinenpflege

Wir empfehlen alle 3 – 6 Monate eine regelmäßige und schonende Wäsche, denn mit der Zeit setzt sich Schmutz in den Fasern fest und lässt weiße Gardinen grau erscheinen.

Nehmen Sie Ihre Gardinen erst unmittelbar vor der Wäsche ab und beachten Sie die Pflegehinweise. Eine Erklärung der Pflegesymbole finden
Sie hier. Sollten Sie dennoch unsicher sein, können Sie sich gerne an uns wenden.

Entfernen Sie alle Stecknadeln und Faltenhaken bevor Sie Ihre Gardinen in die Waschmaschine geben, da es sonst zu Beschädigungen des Stoffes kommen kann. 

 

Waschen Sie Ihre Gardinen gesondert und nicht mit anderen Wäschestücken. Die Wäschetrommel sollte nur zu einem Drittel befüllt sein. Beachten Sie die Dosieranweisung auf der Waschmittelverpackung und waschen Sie in einem Schonwaschgang ohne Schleuderprogramm. Nach dem Waschgang die Gardinen nur kurz anschleudern (400 U/min.).

Nach dem Waschen hängen Sie die Gardinen am besten gleich wieder feucht auf und ordnen die Falten. Sollten sich trotz sorgfältiger Behandlung leichte Knitter bilden, können Sie diese durch vorsichtiges Bügeln der feuchten Gardine mühelos entfernen. Achtung, Gardinen sollten niemals in den Trockner gegeben werden.